Funk-Hybrid Alarmanlage



Eine physikalische Tatsache ist, dass es kein Funkverfahren gibt, welches zu 100 Prozent zur Verfügung steht.
Es ist zwar richtig, dass ordentliche Funkalarmanlagen über eine „Anti-jamming“-Funktion verfügen, die meistens erst nach mehr als 30 Sekunden eine Meldung abgeben.
Die Lösung dieses Problems, wäre eine „Hybridanlage“. Das sind Funk-Alarmanlagen, die auch über „verdrahtete Meldelinien“ verfügen. Zum Einsatz kommt hier mindestens ein verdrahteter Bewegungsmelder sowie mindestens eine verdrahtete (selbstversorgte) Sirene und mindestens ein verdrahtetes Bedienteil. Diese Maßnahme gewährleistet wenigstens eine Fallensicherung als letzte Bastion bei Abdeckung des Funkeingangskreises.

Durch die bidirektionale (Funksignale werden gleichzeitig in beiden Richtungen ausgetauscht) Funkverbindung aller Funkkomponenten weiß jeder Melder, ob seine Alarmmeldung bei der Zentrale angekommen ist oder nicht.




Prospekt Telenot Zentrale (PDF-Datei)

Prospekt Telenot professionelle Gefahrenmeldetechnik (PDF-Datei)


Ferndiagnosen können wir Ihnen nicht erstellen!


Es ist wichtig, dass wir Ihre Wohnsituation persönlich kennen. Wir kommen zu Ihnen, besprechen in Ruhe ein Sicherheitskonzept, beantworten Ihre Fragen  zum Thema Alarmanlagen, und machen Ihnen innerhalb weniger Tage ein Angebot.
Rufen Sie uns doch bitte an oder schreiben Sie eine email und vereinbaren Sie einen Termin.




TELENOT bietet das gesamte Spektrum dessen, was der Betrieb hochmoderner, sicherungstechnischer Anlagen bedarf – und zwar auf höchstem Qualitätsniveau. Lösungen stehen für den privaten, gewerblichen, industriellen Bereich und die öffentliche Hand bereit. Die Geräte sind nach "VdS Klasse C" bzw. "VSÖ - GS, WS, HS" geprüft und werden somit auch für Hochsicherheits-Objekte eingesetzt.



Siemens bietet das gesamte Spektrum dessen, was der Betrieb hochmoderner, sicherungstechnischer Anlagen bedarf – und zwar auf höchstem Qualitätsniveau. Lösungen stehen für den privaten, gewerblichen, industriellen Bereich und die öffentliche Hand bereit. Die Geräte sind nach "VSÖ - GS, WS, HS" geprüft und werden somit auch für Hochsicherheits-Objekte eingesetzt.


und andere ausgewählte Produkte